Home     Über uns     Infos & Termine     Konzertprogramme     Links     Kontakt & Impressum
Münchener Mandolinen-Zirkel - Musik aus der Renaissance bis zur Gegenwart
 

Der Münchener Mandolinen-Zirkel

ist ein Zupforchester in der klassischen Besetzung 1. Mandoline, 2. Mandoline, Mandola, Gitarre und Kontrabass.
Aktuell besteht das Orchester, das von Egbert Nöbel geleitet wird, aus 22 Spielern.

Geschichte unseres Orchesters


Die große Beliebtheit der Mandolinenmusik führte Anfang des letzten Jahrhunderts vielerorts zur Gründung konzertierender Ensembles. So gab es allein in München in den 1920er-Jahren acht Mandolinenorchester. Aus einem dieser Orchester, dem Club Buona Fortuna, entwickelte sich Mitte 1927 der Münchener Mandolinen-Zirkel. Die Formation trug zunächst den Namen Doppelquartett Carl Weber, nach dem Initiator und ersten musikalischen Leiter.

Nach 1945 erweiterte sich das Doppelquartett durch neue Mitglieder ständig. Es wurde jetzt in Münchener Mandolinen-Zirkel umbenannt.

Von 1945 bis Mitte 1986 übernahm Karl Fodermair, ein Instrumentenbauer für Zupfinstrumente, die musikalische Leitung. Seit Juli 1986 leitet Egbert Nöbel das Ensemble.

Der Münchener Mandolinen-Zirkel ist heute das einzige Mandolinenorchester Münchens.

Unsere Aktivitäten


Unsere musikalischen Aktivitäten sind vielfältig: Drei bis vier eigene Konzerte pro Jahr, gemeinsames Musizieren mit befreundeten Musikvereinen, Chören oder Solisten und gelegentliche Konzertreisen.

Wir veranstalteten einige Konzerte gemeinsam mit Gerd Zapf an der Solotrompete.

Bereits mehrmals waren Mandolinenorchester aus Japan zu gemeinsamen Konzerten bei uns zu Gast, u.a. im Jahr 2011 das Orchestra Plettro aus Tokio und im November 2013 Tokyo Mandolino.

Im Juni 2012 und September 2015 reiste der Münchener Mandolinen-Zirkel nach Istrien, um gemeinsam mit den Mandolinistica Capodistriana aus Koper zu musizieren. 2012 gab es gemeinsame Konzerte in Koper und Izola, 2015 in Grožnjan und Poreč. 2016 kamen die Mandolinistica Capodistriana zu einem gemeinsamen Konzert nach München.

Das Orchester La Lyre Godbrange aus Luxemburg war im Mai 2018 zu Gast bei uns in München und wir spielten ein gemeinsames Konzert. Ein Gegenbesuch des Münchener Mandolinen-Zirkels in Luxemburg ist für 2020 geplant.

 

Muenchener Mandolinen-Zirkel

Herbstkonzert 2015 mit Solist Norbert Moser am Didgeridoo

Historie der letzten Jahre


Eine Übersicht unserer Konzerte und Auftritte, Konzertreisen und die Zusammenarbeit mit anderen Orchestern und Chören in den letzten Jahren finden Sie hier.

Unser Repertoire


Das Repertoire des Münchener Mandolinen Zirkels umfasst Bearbeitungen von Werken aus Renaissance, Barock und Frühklassik über Jazz bis hin zu zeitgenössischen Originalkompositionen. Daneben pflegen wir vor allem die beliebte, traditionelle Mandolinenmusik, Musikstücke mit dem Charme des Südens, mit folkloristischem Melos und romantischem Gefühl.

Bei Bedarf wird das Orchester dabei von weiteren Instrumenten wie Domra, Flöte, Schlagwerk, Trompete oder Digeridoo unterstützt

Als Beispiel für unser Repertoire finden Sie hier eine Auswahl unserer Konzertprogramme.

 
 
     © 2018 by Münchener Mandolinen-Zirkel e.V.